Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine für die Ästhetik neu entdeckte Behandlungsmethode, die von dem französischen Arzt Michel Pistor entwickelt wurde. Sie enthält Elemente aus der Akupunktur, aus der Neuraltherapie und kennt Reflexzonen.

In die mittlere (meso) Hautschicht werden Injektionen mit homöopathischen sowie niedrigdosierten herkömmlichen Medikamenten eingebracht (Injektionsakupunktur). Bevorzugt werden Vitamine, Spurenelemente und Hyaluronsäure tief in die Haut eingebracht, in der sie dann ihre verjüngende Wirkung entfalten können.