Besenreiser

Besenreiser sind ein rein kosmetisches Problem und stellen keine körperliche Beeinträchtigung dar. Es handelt sich hierbei um kleinste erweiterte venöse Blutgefäße an den Beinen, besonders häufig an den Oberschenkeln. Sie entwickeln sich anlagebedingt. Übergewicht, langes Stehen im Beruf, Schwangerschaften und hormonelle Verhütungsmittel fördern möglicherweise ihre Entstehung.

Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten bieten die unterschiedlichsten Lasersysteme und die seit langem etablierte Verödung (Sklerosierung). Ziel der Behandlung ist die Beseitigung/Unsichtbarmachung der störenden Gefäßneubildung. Je nach Ausprägung der zu beseitigenden Gefäße stehen fünf verschiedene Lasersysteme für Ihre Behandlung bereit.

  • ND-Yag-Laser
  • Farbstofflaser
  • Argonlaser
  • KTP-Laser
  • Diodenlaser
  • und außerdem das Quantum-/IPL-Gerät

 

Das Institut Dermafit, Ihr Laser- und Venenspezialist, wählt für Sie die optimale Therapie aus, damit Sie Ihre Beine wieder zeigen können.