altAromatherapie/Paraffin-Wachsbad

Diese Behandlung fördert nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden durch den stimulierenden und heilsamen Duft, sondern dient in der Naturheilkunde seit jeher auch der Schmerzbehandlung und Schließung offener Wunden.

In der Ästhetik wird die Aromatherapie in Verbindung mit dem Paraffin-Wachsbad geschätzt als ideale Behandlung für trockene und rissige Hände, denn durch das Paraffin in Verbindung mit ätherischen Ölen erhält trockene, strapazierte Haut Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit. Gleichzeitig wirkt die Anwendung auch gegen steife Gelenke und Muskelmüdigkeit. Besonders geeignet ist diese Therapie auch für Neurodermitiker und Rheumatiker, Sie ist aber auch zu empfehlen für Personen, die ihre Hände berufsbedingt stark strapazieren wie z.B. Friseurinnen oder Maurer.